Shrimps Roll’s

15 Roll’s

IMG_0239
Hausgemachte Roll’s (ähnlich wie Frühlingsrollen), sind sehr beliebt in Ceylon. In Ceylon ist es üblich, dass Roll’s auf Festen serviert oder den Gästen angeboten werden. Roll’s können  sowohl mit Gemüse oder auch mit Fleisch gefüllt werden. Unten werdet ihr die dafür benötigten Zutaten und die Zubereitung finden.

Zutaten:

Roll’s werden aus Dosa (dt: Pfannkuchen) gemacht.

IMG_0224

Zutaten für den Teig (Dosa):

  • 500 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Salz

Damit die Roll’s nicht wieder aufgehen wird eine Art „Kleber“ benötigt und für die Panierung natürlich Paniermehl.

Zutaten für den Kleber:

  • 150 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 1 prise Salz

Sind die oberen 2 Dinge fertig, kommt die Füllung. Bei der Füllung ist es sehr wichtig, dass es nach der Zubereitung erstmal gekühlt werden muss, sonst besteht die Gefahr, dass die Roll’s reißen. (Tipp meiner Mutter 🙂 ).

Wir haben als Füllung ein Shrimpscurry genommen.

IMG_0228

 Zutaten der Füllung:

  • 150 g Kartoffeln
  • 1 große Karotte
  • 100 g Erbsen
  • 250 g Shrimps (ohne Schalen)
  • 1/2 Porree oder 1/2 Bund Koriander
  • 1 große Zwiebel
  • 1 große Zehe Knoblauch
  • 1 kleines Stückchen Ingwer
  • 1 1/2 TL Currypulver (alternative Paprikapulver)
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1/2 TL Pfeffer und Kümmel
  • Salz nach Bedarf

Damit die Roll’s schön knusprig schmecken, werden diese zuletzt paniert.

Zubereitung :

  1. Nehme eine große Pfanne, erhitze diese auf mittleren Hitze und reibe die Pfanne mit Öl ein. Sobald die Pfanne erhitzt ist, nehme eine gute Menge an Teig und gebe sie in die Pfanne. Sobald die Dosa leicht vom Pfannenboden entziehbar ist, kann es gewendet werden. Nach 2-3 mal wenden ist die Dosa fertig. Die Dosa sollte groß und rund sein, wie auf dem Bild.
  2. Lege die fertige Dosa auf einem Teller und nehme einen Esslöffel von der Füllung. Breite die Füllung möglichst mittig aus, so dass rechts, links, oben und unten Platz zum Zusammenrollen ist.
  3. Tauche einen Pinsel in den Kleber ein und umrande die Dosa mit dem Kleber.
  4. Nun nehme die untere Seite der Dosa und überdecke die Füllung. Dann falte die rechte und linke Seite zusammen. Rolle nun vorsichtig von unten nach oben, so dass eine Rolle entsteht. Falls die Rolle nicht zusammenhalten sollte, nehme noch ein wenig Kleber und streiche es über die Rolle.
  5. Nach dem Zusammenrollen muss die Rolle noch einmal vollständig in dem Kleber eingetaucht und zuletzt paniert werden.

 

Hier nochmal ein Bild von den fertigen Roll’s:

IMG_0235

Viel Spaß beim Kochen und Essen 🙂

Kirthiga K.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s