Der gelbe Zitronenreis!

am

Hallo meine Lieben,

ihr wisst ja bereits, dass wir hauptsächlich zu Mittag Reis essen. Wir essen nicht nur Reis mit Curry, sondern verschiedene Reisvariationen. Der Zitronenreis ist einer der Variationen. Der Name kommt, weil dem Reis besonders viel Zitronenreis untergerührt wird und durch das Kurkumapulver sich der Reis gelb färbt. Papadam ist so eine Art knuspriger sehr flacher Keks, der als Beilage sehr beliebt ist. Die Zutaten und Zubereitung findet ihr unten:

Zutaten:

  • 250 g Basmati Reis
  • 1 große Kartoffel
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 rote Paprika
  • 100 g Erdnüsse
  • 5 Butterchilis
  • 1/4 TL Kurkumapulver
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum
  • 1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Gebe den Reis in den Topf oder Reiskocher und lasse es gut kochen.
  2. Währenddessen schneide die Zwiebel, die Kartoffel, die rote Paprika und das Basilikum in kleine Stücke.
  3. Brate die in 2. genannten mit den Erdnüssen und den Butterchilis zusammen.
  4. Wenn der Reis auch durchgekocht ist, kannst du die Zutaten unterrühren.
  5. Nehme eine gut gereifte Zitrone und rühre ein EL Zitronensaft unter.
  6. Würze mit Kurkumapulver, Salz, Pfeffer und streue etwas Basilikum drüber.
  7. Dein Zitronenreis ist servierbereit 🙂

 

Zitronenreis

So sollte der fertige Zitronenreis aussehen 🙂 Sieht der nicht köstlich aus? Schmeckt auch dementsprechend !

Viel Spaß, beim Kochen 🙂 Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Kirthiga K.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s