Lichterfest!!

Hallo meine Lieben,

heute am 22.11.2018 wird in Sri Lanka Karthigai Deepam (Lichterfest) gefeiert. Das Lichterfest wird auch Diwali oder Dipavali genannt und ist für uns Hindus ein sehr wichtiger Tag. Das Lichterfest ist für uns Hindus, die schönste Zeit, wie Weihnachten in Deutschland. Vor allem in Sri Lanka wird Diwali ganz Besonders gefeiert. Dass hat einen bestimmten Grund, denn an dem Tag kommt die ganze Familie zusammen. Süßigkeiten werden gemacht und Geschenke werden eingekauft. Man besucht Freunde und Verwandte und bringt ihnen Süßigkeiten und Geschenke.  Natürlich werden die Straßen, Häuser und auch Tempeln mit vielen Lichtern dekoriert und beleuchtet, damit die Götter auf die Bevölkerung und auf die ganzen Gebete aufmerksam wird. Feuerwerkskörper werden angezündet, um auch den Himmel zu beleuchten. An dem Tag soll alles leuchten, keine einzige Lücke soll unbeleuchtet sein. Wer sich keine Lichterketten leisten kann, beleuchtet das ganze Haus mit Kerzen oder auch mit Öllampen aus Ton. Die Dekoration auf dieser Weise ist sehr kreativ gestaltbar. Die Dekoration mit Lichtern und Kerzen und das Austauschen von Geschenken ist vergleichbar mit Weihnachten.

Auch Hindus die nach Deutschland oder anderen Ländern ausgewandert sind und nicht mehr in Sri Lanka leben, feiern das Lichterfest. Aber leider ist eine derartige Dekoration mit echten Kerzen in Deutschland ja nur innerhalb der Wohnung erlaubt und außerhalb leider nicht. Trotzdem habe ich paar Bilder gemacht von unserer Deko. Die Deko auf meinem Bild ist im Unterschied zu den Dekorationen in Sri Lanka natürlich sehr sehr  einfach gehalten, aber die wichtigste Sache ist, dass das Haus von innen leuchtet. Wenn es von innen leuchtet, dann leuchtet es natürlich auch nach Außen 🙂 :

 

IMG_4566IMG_4569IMG_4575

Aber das Lichterfest hat seinen Ursprung durch ein historisches Ereignis erhalten, welches ich euch erzählen möchte:

Vor vielen Jahren herrschte ein großer Kampf zwischen dem Gott Rama und dem Dämon Ravanan. Ravanan hatte die Frau von Rama entführ und durch ihn verlor Indien an Frieden und Gerechtigkeit. Doch dann hatte der Gott Rama nach einem schweren Kampf den Dämon Ravanan bezwungen. Durch Ravanan’s Tod wurde Frieden und Gerechtigkeit in Indien wieder hergestellt. Rama kehrte wieder in sein Königreich zurück. Leider musste der Gott und Herrscher zugleich in das Exil gehen. Als er vom Exil wieder nach Nordindien zurückkehrte war es Nacht. Da der Mond nicht schien und Rama sich bei dem Weg nicht richtig sicher war, zündeten seine Untertanen Öllämpchen an, um Rama den Weg zu weisen. So entstand das Lichterfest. Vom dem Zeitpunkt an wird die Tradition beibehalten und fortgesetzt. Der jeweilige Zeitpunkt an dem Diwali gefeiert wird hängt von den unterschiedlichen Mondphasen ab. Aber es ist üblich, dass Diwali zum Ende des Jahres im Oktober oder November gefeiert wird.

Diwali ist der Tag, an dem die Gläubigen ihre Gelübde ablegen, die helfen ein Problem aus dem Weg zu räumen oder einfach etwas was einem sehr am Herzen liegt zu erreichen. Dazu unterwerfen sich manche Gläubige dem Herrscher mit einem Treuegelöbnis, sie bringen Lieblingsspeisen und singen Lieder und erhalten dadurch einen religiösen Verdienst. Sie glauben, dass sich der daraus ergebende Gewinn positiv auf ihr jetziges Leben oder zukünftiges Leben auswirkt.

von Kirthiga Kathirgamanathan

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s